Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Wegkreuz im Schlatt restauriert

Wegkreuz im Schlatt restauriert

Drei Wegkreuze im Gemeindegebiet von Meiningen werden von der Agrargemeinschaft betreut. Zum einen das Kreuz an der Quelle Ehbachkanal, jenes beim Viehstall und das Kreuz im Schlatt. Vor zwei Jahren wurde das Kreuz beim Viehstall restauriert und vor Kurzem auch das Kreuz im Schlatt (Riegalaweg). Neben dem Kreuz wurden auch der gesamte Ruheplatz, der Blumentrog und die Sitzbänke erneuert. „Einiges haben wir selbst gemacht, etwa den Blumentrog und das Schindeldach beim Kreuz, die Bänke wurden gespendet“, sagt Obmann Erich Huber. In die Restaurierung des Korpus hat die Agrargemeinschaft rund 700 Euro investiert. „Das war uns ein Anliegen, denn den Korpus hat der Meininger Herrgottsschnitzer Franz Frener geschnitzt, das Kreuz wurde unter dem Gründungsobmann der Agrargemeinschaft, Richard Güfel, das letzte Mal restauriert“, so Huber. Damit die drei Wegkreuze der Agrargemeinschaft immer mit schönen Blumen bestückt sind, dafür sorgen Frau Böckle und Frau Hagen.