Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Was hät si alls toa im Johr 2018 - 133. JHV Musikverein Meiningen

Was hät si alls toa im Johr 2018 - 133. JHV Musikverein Meiningen

Obmann Gerd Fleisch blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Führungsaufgaben wird sich in Zukunft ein dreiköpfiges Team teilen.

„Das Vereinsjahr 2018 wurde wieder von vielen schönen Erlebnissen geprägt“, so eröffnete Obmann Gerd Fleisch die diesjährige Jahreshauptversammlung des Musikvereins Harmonie Meiningen und er zog Bilanz über das vergangene Jahr. „In Erinnerung bleiben vor allem das wunderschöne Frühjahrskonzert, der musikalische Höhepunkt im Vereinsjahr eines jeden Musikanten. Dann das gut gelungene traditionelle Dorffest, der Dämmerschoppen beim Schulplatz, das Kirchenkonzert zum 3. Adventsonntag und der Silvesterrundgang mit Marschmusik ins neue Jahr“, so Fleisch.

Zwei Themen beschäftigten den Ausschuss des Musikvereins im vergangenen Jahr: Zum einen die Suche nach einem neuen Obmann oder Obfrau, zum anderen die Jugendarbeit, dh. die Entwicklung der Jungmusik und die Suche nach einem neuen Jugendkapellmeister.

Aus der Suche nach einem neuen Obmann ist schließlich ein dreiköpfiges Obleuteteam geworden, das sich in Zukunft die Arbeit aufteilen wird. Gerd Fleisch bleibt Obmann, er wird die Kontakte zur Gemeinde und zum Blasmusikverband pflegen. Fleisch wird unterstützt von Patricia Gohm, die die Organisation des Frühjahrskonzertes übernimmt, und von Gerhard Güfel, der das Dorffest managen wird.

Auf dem Jugendsektor wird man in Zukunft eng mit der Bürgermusik Rankweil zusammenarbeiten. Rankweiler und Meininger Jugendliche werden in zwei Orchestern – den „Juniors“ und der „Jugendmusik“ - gemeinsam auftreten.

Ehrungen und Dank
Sindi Wieser und Marlies Bickel wurden für 25 Jahre „aktive Musikerin“ geehrt, wobei Sindi, seit Beginn ihrer Musikkarriere beim Musikverein Harmonie Meiningen musizierend, zum Ehrenmitglied ihres Vereins ernannt wurde.

Nach über 60 Jahren Musikant beim Musikverein, wurde Eugen Komatz in den Musikerruhestand verabschiedet. Der Dank, der Respekt und die Anerkennung seiner Kameradinnen und Kameraden ist ihm gewiss.

Allen die mitwirken, um den Musikverein in der Öffentlichkeit zu vertreten sei es bei weltlichen oder kirchlichen Anlässen oder beim Besuch von Konzerten bei benachbarten Musikvereinen, sprach Obmann Gerd Fleisch einen herzlichen Dank aus. Dass der Musikverein einen hohen Stellenwert in der Gemeinde genießt, das sei sichtbar durch den zahlreichen Besuch der Bevölkerung bei diversen vereinseigenen Festen, Konzerten und bei der Haussammlung, wo die Musikanten immer herzlich aufgenommen werden, so Fleisch.

Fakten und Zahlen
Der Musikverein Harmonie Meiningen verzeichnete im vergangenen Jahr 16 Ausrückungen, 56 Mal traf man sich zu Teil- bzw. Vollproben. Der Klangkörper umfasst derzeit 22 männliche und 16 weibliche aktive Mitglieder.

Großartig war auch die Jugendarbeit mit diversen Aktivitäten wie Jugendlager, Vorspielabende und geselligen Runden. 28 Musikantinnen und Musikanten sind noch in Ausbildung, acht davon sind bereits aktiv beim Musikverein eingebunden.

Anschaffung von Instrumenten: eine Klarinette und Schlagzeuginventar

Vorschau 2019
Die Termine für 2019 sind auf der Homepage des Musikvereins einzusehen. Fix ist bereits das Frühjahrskonzert 2019, am Samstag, 6. April im Saal der Volksschule und das Dorffest 2019 am Samstag, 6. Und Sonntag 7. Juli.