Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Vom 12. bis 14. August Behinderung bzw. Sperre Teilstrecke Koblacherstraße

Vom 12. bis 14. August Behinderung bzw. Sperre Teilstrecke Koblacherstraße

Belagsinstandsetzung L55 Meinigen km 7,940 bis 9,065

Am 12. August 2020 beginnen um 7:30 Uhr die Fräsarbeiten, diese werden unter händischer Verkehrsregelung durchgeführt.

Ab 20:00 Uhr, am 12. August bis 14. August 2020 um 6:00 Uhr, ist die Straße für den Verkehr gesperrt. In diesem Zeitraum werden die Vorarbeiten für die Asphaltierung (Vorspritzen, Splitten, usw.) und die eigentlichen Asphaltierungsarbeiten durchgeführt.

Von Koblach kommend ist die L55 bis zur Gemeindestraße Lutta befahrbar.
An der Kreuzung L55/Dürne werden Absperrgitter aufstellt, mit einem Fahrverbot und der Zusatztafel "Zufahrt bis Lutta gestattet".

Von Meinigen kommend, ist die L55 bis zum Industriegebiet befahrbar. Der Frützleweg ist von der L55 aus nicht befahrbar. Die betroffenen Anrainern, die von der L55 aus nicht zu ihren Grundstücken zufahren können, werden benachrichtigt (Walserhof, ARA Meinigen, Koblacherstraße 48 und 48a, Bauernhof Böckle).

An der Kreuzung L52/L55 wird ein Absperrgitter aufgestellt, mit einem Fahrverbot und der Zusatztafel "Zufahrt Industriegebiet gestattet".

Eine Woche vor den Bauarbeiten werden Vorankünder aufgestellt, die auf die Straßensperre hinweisen. Diese werden beim Kreisverkehr Interspar/L190/L52, Kreuzung L52/L60/Kieswerk H+J, Kreisverkehr L190/L62/Dürne und bei der Kreuzung L55/L59/Harmonie auf die Baustelle hinweisen.

Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit der Fa. Nägele Hoch- und Tiefbau ausgeführt.

Verordnung BH siehe Download