Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Sicherheit am Schulweg

Sicherheit am Schulweg

Elternlotsen werden gesucht.

Mit Schulbeginn ist es immer eine Herausforderung, Elternlotsen für die Sicherung des Schulweges beim Überqueren der Schweizerstraße bei der Raiffeisenbank zu finden. Heuer besonders, da wegen der Corona-Maßnahmen nicht alle Elternabende durchgeführt werden konnten. Dennoch ist es gelungen, die wesentlichen Lotsendienste zu besetzen und neun neue Elternlotsen für die Arbeit am Zebrastreifen einzuschulen. Die Einschulung wurde von der Gemeindepolizei Rankweil durchgeführt. Auch hat die Gemeindepolizei Rankweil in der ersten Schulwoche ausgeholfen und vor allem am Morgen für Sicherheit gesorgt. Ein Dank geht an die Gemeindepolizei Rankweil und an Kommandant Jürgen Schnetzer, der die Einschulung vorgenommen hat.
Die Koordination der Lotsendienste wird dankeswerter Weise für dieses Schuljahr von Jeannette Zöhrer übernommen. Die Ausrüstung für den Lotsendienst wird vom Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) gratis zur Verfügung gestellt. Die Meininger Elternlotsen sind bereits mit neuer Ausrüstung versorgt.
Der bisherige Koordinator der Elternlotsen, GV Thomas Gehl, kann aus beruflichen Gründen dieser Aufgabe nicht mehr nachkommen. Einen ganz besonderen Dank daher an Thomas Gehl für seinen Einsatz im Dienst eines sicheren Schulweges. Ein Dank an alle, die jetzt und auch in Zukunft Lotsendienste übernehmen.

Elternlotsen werden ständig gesucht! Wer ein wenig Zeit übrig und Interesse hat, melde sich bitte bei den jeweiligen KlassenvertreterInnen!