Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Neuer Fahrplan tritt am 9. Dezember in Kraft

Neuer Fahrplan tritt am 9. Dezember in Kraft

Fahrgäste müssen sich beim kommenden Fahrplanwechsel zum überwiegenden Teil nicht umstellen und können weiter wie gewohnt unterwegs sein. Insgesamt konnte das sehr hohe Angebotsniveau, welches mit den Ausbaumaßnahmen der letzten Jahre erreicht wurde, noch einmal verbessert werden.

VVV-Fahrplan: ein Fahrplan fürs ganze Land
Umwelt schützen und Ressourcen schonen: Das liegt beim Unterwegssein mit Bus und Bahn schon in der Natur der Sache. Auch beim Fahrplan schaffen Internet oder Apps inzwischen viele neue Möglichkeiten Fahrpläne abzurufen. Zehntausende Fahrplanabfragen erfolgen täglich über diese Kanäle.

Der Verkehrsverbund Vorarlberg stellt daher den Druck der bisher drei Fahrplanbücher Süd, Mitte, Nord um: künftig gibt es nur mehr einen Fahrplan für das ganze Land Vorarlberg. Auch wird die Zustellung des VVV-Fahrplanes geändert: Mit diesem Fahrplanwechsel wird das Fahrplanbuch nicht mehr automatisch an alle Haushalte im Land, sondern nur mehr auf Wunsch zugestellt. VVV-Jahreskarten-BesitzerInnen und VN-AbonnentInnen erhalten das Fahrplanbuch weiterhin automatisch. Auch in den Servicebüros von Bus und Bahn sind die Fahrpläne weiterhin kostenlos erhältlich.

Durch das Zusammenfassen der drei Fahrplanausgaben und der Überarbeitung der Streuung an die Haushalte wird ein verantwortungsvollerer Umgang mit Ressourcen erreicht.

VVV- Fahrplanbuch einfach und unkompliziert bestellen
Online auf kursbuch.vmobil.at oder per Bestell-Postkarte, die in den Bussen aufliegt.
Exemplare sind auch im Mobilpunkt Feldkirch/Oberes Rheintal erhältlich.

Fahrplanänderungen im Download