Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Neue Leitung für die offene Jugendarbeit

Neue Leitung für die offene Jugendarbeit

Seit Anfang Dezember ist Zeljko Bilic der neue Jugendarbeiter in Meiningen. Zeljko ist seit 23 Jahren als professioneller Jugendarbeiter tätig. Sein Weg nach Meiningen führte von Bregenz über Altstätten (CH ), Bregenz, Balzers (LI) und Feldkirch, ins Point nach Meiningen.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Sozialraumorientierung, die Jungenarbeit, die Gewaltprävention und die Partizipation der Jugendlichen im Treff wie auch am Gemeinwesen.
Als Einstiegsarbeit hat er sich vorgenommen, bestehende Strukturen erkennen, wertschätzen und wenn nötig an seine Arbeitsweise anpassen. Und natürlich will er die Jugendlichen zu ihren Wünschen und Bedürfnissen befragen und versuchen, diese mit ihnen umzusetzen.
„Mein Ziele in der offenen Jugendarbeit sind: Jugendliche anzunehmen wie sie sind, sie zu fördern und zu fordern, ihnen Raum und Stimme zu geben in der Gemeinschaft und Mittler zwischen der Erwachsenenwelt und den Jugendlichen zu sein“, sagt Zeljko.