Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Der Zwergengarten ist bezogen

Der Zwergengarten ist bezogen

Das Haus für die Kleinkindbetreuung Zwergengarten Meiningen ist fertig, am letzten Jännertag sind die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner in das Haus eingezogen. Die schon seit Jahren bestehende Spielgruppe, „Moaninger Zwergle“, wurde in den Zwergengarten integriert.

 

Mit Sack und Pack und mit dem Zwerghamster samt seiner Wohnung sind die 20 Moaninger Zwergle in ihr neues Heim, den Zwergengarten Meiningen eingezogen. Helle, großzügige Räumlichkeiten, mit verschiedensten Spielmöglichkeiten, aber auch Rückzugsräume erwarten die Kinder. Das gesamte Hauskonzept - die Gruppenräume, Bewegungsraum, Küche und Esszimmer, Sanitär- und Nasszellen sowie die Außenanlagen - entspricht modernsten pädagogischen Erkenntnissen und Anforderungen an eine zeitgemäße Kleinkindbetreuung.

Ab Februar ist der neue Zwergengarten Meiningen für den Betrieb offen. Derzeit sind 45 Kinder in den verschiedenen Modulen gemeldet, darunter neun Kinder in der Krabbelgruppe. Der Zwergengarten Meiningen wird als Bewegungseinrichtung geführt. Das heißt, man wird viel Zeit im Freien verbringen, aber auch im Haus die Räumlichkeiten für Bewegung nutzen. Man arbeitet nach verschiedenen pädagogischen Ansätzen, wie etwa Montessori oder Pickler. Der Tagesablauf ist zwar strukturiert, aber Themen, die die Kinder gerade beschäftigen werden aufgenommen und gemeinsam bearbeitet. Der kleine Betreuungsschlüssel von 1:4 erlaubt es den PädagogInnen, auf jedes Kind einzugehen und sich individuell mit jedem Kind zu beschäftigen. Individuelle Elterngespräche und Elternabende sowie eine Portfoliomappe garantieren den Kontakt zwischen Eltern und Betreuungseinrichtung. Die Einrichtung ist bis auf zwei Wochen in der Weihnachtszeit, drei Wochen im Sommer und den gesetzlichen Feiertagen, ganzjährig geöffnet.

Träger des Zwergengarten Meiningen ist die Gemeinde Meiningen, mit der Führung des Hauses einschließlich der pädagogischen Arbeit wurde der Verein Vorarlberger Tagesmütter betraut. Die Leiterin, Melanie Huber, wird von acht weiteren Pädagoginnen und Pädagogen unterstützt. „Wir sind stolz darauf, den Meininger Familien ein derartiges Angebot machen zu können“, sagt Bürgermeister Thomas Pinter. Sein Dank geht an Vizebürgermeister Dr. Heribert Zöhrer, der von der Planung bis zum Umzug mit Leidenschaft an dem Projekt gearbeitet hat. Sein Dank gilt auch Nina Fleisch, von der ehemaligen Spielgruppe, sie hat mit ihren Erfahrungen wesentlich zum Gelingen des Projektes beigetragen.

Die offizielle Eröffnung des Zwergengarten Meiningen und ein Tag der offenen Tür findet am 18. März 2018 statt.