Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Buchpräsentation "Es war eine goldene Zeit"

Buchpräsentation "Es war eine goldene Zeit"

Alois Walser, 1919 in Meiningen geboren, ist wohl einer der bekanntesten Bürger des Dorfes. Dass seine Werke nicht in Vergessenheit geraten sind, ist dem Hobbyhistoriker Franz Elsensohn zu danken. Er stellt immer wieder aus dem schier unerschöpflich scheinenden Nachlass von Alois Walser ein Buch zusammen und lässt die Meiningerinnen und Meininger an den Gedanken des Autors teilhaben - Erinnerungen werden geweckt, Orte wiedererkannt und schließlich gibt es dann viel zu reden, über die gute alte Zeit.
Das Buch „Es war eine goldene Zeit - Gedichte und Geschichten von Alois Walser 1938-1953“ hat Franz Elsensohn kürzlich im gut gefüllten Pfarrsaal Meiningen vorgestellt. Elsensohn las eine Kostprobe der Lesebuchgeschichten, Roswitha Plank rezitierte das ein oder andere Gedicht. Edith Michaud, eine Nichte des Autors, erzählte in berührenden Worten über ihren Onkel Alois. Die feierliche Stimmung wurde unterstrichen durch die von der Musikgruppe „Freistern“ vorgetragenen, besinnlichen Lieder.
Bürgermeister Thomas Pinter bedankte sich beim Herausgeber Franz Elsensohn und lud noch alle Anwesenden zu einem Umtrunk ein.   

zum Fotoalbum